Startseite  - Impressum  - Impressum
Der Teckel
 

Erkrankungen

Generell gilt, dass bei Erkrankungen stets ein Tierarzt konsultiert werden sollte.

  • Erste Anzeichen sind atypische Verhaltensweisen und ungewohnte Abläufe. Treten unübliche Merkmale wie Teilnahmslosigkeit oder Fressunlust zum Vorschein, sollte die Praxisnummer stets griffbereit aufbewahrt werden.
  • Weitere Vorkehrungen beinhalten, den Dackel präzise zu beobachten und bei zunehmenden Auffälligkeiten einen telefonischen Rat einzuholen.
  • Bei unklaren und schwerwiegenden Beschwerden ist ein sofortiger Besuch vor Ort unausweichlich, wenn nötig auch ohne vorherige Absprache! Hierbei ist es wichtig zu bedenken, je eher das fachkundige Personal von der bestehenden Symptomatik erfährt, desto besser wird es sich auf den Patienten einstellen und ihn in Empfang nehmen können.
  • Vor allem bei Notfällen wie einem anaphylaktischen Schock, als Folge einer allergischen Reaktion auf einen Insektenstich, kann dies über Leben und Tod entscheiden.